Einzelsitzungen

Quantenmatrix - Die 2-Punkt-Methode

Die Quantenmatrix basiert auf der Annahme, dass wir unsere Realität mit der Kraft unserer Gedanken - unserem Bewusstsein erschaffen. Wer sich ernsthaft mit dieser Lehre beschäftigt, wird sich zwangsläufig mit seiner aktuellen Lebenssituation, seinen Ansichten und inneren Begrenzungen auseinandersetzen (müssen). Denn genau genommen ist die Quantenmatrix nicht nur eine weitere Technik oder Methode, sondern ein Bewusstseinszustand. Die Folge: Ein veränderter Blickwinkel auf unser Leben und auf die Erfahrungen, die zu machen wir gewählt haben.

Die 2-Punkt-Methode kann in verschiedenen Bereichen auf seelischer oder körperlicher Ebene angewendet werden. Durch eine spezielle Technik erfolgt die Anbindung an ein höheres Bewusstsein, die Matrix. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, die Selbst-heilungskräfte zu aktivieren, um frei von Stress, angstbesetzten Erinnerungen und übernommenen Glaubenssätzen eine persönliche Wahl treffen zu können. Wir begegnen uns selbst und unserem Leben mit zunehmender Autentizität.

Aus meiner Sicht kann die Arbeit mit der 2-Punkt-Methode als eine ideale Ergänzungsmöglichkeit in Bewusstwerdungs- und Coaching-Prozessen gesehen werden. Aussagen wie: "Ich erkenne mich selbst nicht mehr" oder "Er/Sie hat einen Teil von mir mitgenommen" sind symptomatisch für einen unausgeglichenen Energiehaushalt, der zu mentalen und auch zu physischen Beeinträchtigungen führen kann. Psychosomatische Reaktionen, Partnerschaftsprobleme,
Abhängigkeiten und (Verlust-)Ängste, Abgrenzungsproblematiken und mangelnde Selbstliebe sind nur ein paar Themenbereiche, positiv genutzt und eingesetzt werden können.


Sie fragen sich, ob diese Methode für Sie und ihr Thema geeignet ist?
Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.