Seminar Quantenmatrix und Arbeitskreis

Was ist deine Realität?

Entscheiden wir wirklich „frei“ oder sind wir vielmehr die Summe unserer Erfahrungen und erlernten Programmierungen? Und welche dieser Erfahrungen beeinflussen unsere Gesundheit, Beziehungen, unseren Erfolg und die Lebensfreude? Steckt hinter unseren Ängsten, Blockaden und Misserfolgen vielleicht mehr als wir bisher in Betracht gezogen haben?

Gestalte dein Leben bewusst. Positiv. Neu.

Die Quantenmatrix auch 2-Punkt-Methode kann in verschiedenen Bereichen auf geistig-seelischer und/oder körperlicher Ebene angewendet werden. Überholte Verhaltensmuster,  unbewusst wirksame Widerstände und Glaubenssätze werden gelöst, sodass die (Lebens-)Energie wieder frei fließen kann. Die Sicht auf das Thema und die damit verbundenen Emotionen klären sich. Entspannung und eine positive Veränderung ist direkt spürbar.

 

Die 2-Punkt-Methode lebt davon, dass man sie anwendet. Aufgrund dieser Erfahrung lege ich den Schwerpunkt in meinem Seminar nicht nur darauf, eine Methode zu vermitteln - sondern auch darauf, ausreichend Raum für Selbstanwendungen und zum gegenseitigen Üben zu geben. Im Anschluss an das Seminar biete ich in meiner Praxis einen Arbeitskreis an. Hier besteht die Möglichkeit, das Erlernte in einem geschützten Rahmen aufzufrischen. Erworbene Kursinhalte oder bereits vorhandene Kenntnisse können wiederholt, vertieft und erweitert werden. Mit wachsender Sicherheit im Umgang mit der 2-Punkt-Methode können nach und nach neue methodische Ideen in die Arbeit integriert und die Fähigkeiten verfeinert werden. Der Arbeitskreis findet ca. alle 2 Monate Freitags von 19.00 – 21.30 Uhr statt.

 

Praktische Vorkenntnisse – bzw. ein abgeschlossener/s Kurs/ Seminar über die 2-Punkt-Methode ist Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Arbeitskreis.

 

Nächster Kurs - auf Anfrage

3 Abende im wöchentlichen Abstand von 19:00-21:30 Uhr.

Seminarkosten: 165 € pro Person. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Die Energiearbeit fördert vor allem die Verbindung zum eigenen Selbst. Es geht um die eigene Autorität und Authentizität. Wenn das eigene Sein wieder voll in Besitz genommen wird, löst sich die Verhaftung in Dogmen, Gesellschaftsnormen und Vorstellungen von anderen ganz automatisch.

 

Leitung: Britta Roller, Heilpraktikerin

 

Haben Sie Fragen? Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.